Herzlich Willkommen beim Harzgeröder Klippenlauf

Vielen Dank für die Teilnahme am 37. Harzgeröder Klippenlauf.
Die aktuellen Ergebnisse vom diesjährigen Klippenlauf in Harzgerode sind nun verfügbar. Ein Laufbericht mit Fotogalerie folgt in den nächsten Tagen.

Der 37. Harzgeröder Klippenlauf findet am 5. Juni 2016 in Harzgerode statt.
Wir freuen uns auf eure Teilnahme an unserem Crosslauf im Unterharz.


Online-Anmeldungen können ab sofort unter Anmeldungen vorgenommen werden.
Die offizielle Ausschreibung im PDF-Format ist nun auch verfügbar.
In der Ausschreibung findet man auch die Meldekarte für eine Anmeldung per Fax oder auf dem Postweg.

Vorschau - 37. Harzgeröder Klippenlauf

Im Juni geht es wieder über die Harzer Klippen im Selketal

Der 37. Klippenlauf findet am Sonntag, dem 05. Juni 2016 in Harzgerode statt. Der Veranstalter, der WSV Harzgerode, welcher diese größte Sportveranstaltung in unserem schmucken Harzstädtchen organisiert, kann somit auf eine lange Tradition zurückblicken. In den zurückliegenden 36 Jahren haben rund 15500 Läuferinnen und Läufer aller Altersklassen die kurzen und langen Laufstrecken im Wanderparadies Harzgerode bei unterschiedlichsten Wetterlagen gemeistert.

Auch in diesem Jahr ist der Start- und Zielort wieder auf dem Hundeplatz am Förstereiweg. Der Startschuss um 9.30 Uhr für die Schnupperläufer erfolgt, wie bei allen weiteren Läufen, traditionell durch einen Schuss aus einer Kanone. Beim Schnupperlauf über 1 km erfolgt eine Wertung für Kinder des Jahrgangs 2009 und jünger. Teilnehmen kann aber jeder. Die Startzeit für Wandern und Nordic Walking ist 9:45 Uhr. Vorgesehen ist für diese Starter die 5 km-Strecke entgegengesetzt der Laufrichtung. Der Start für den Hauptlauf über 15 km erfolgt um 10:00 Uhr, 3 Minuten später wird der Lauf über 2,5 km mit der Wertung für Schüler MK U10/WK U10 bis MJ U14/WJ U14 und wieder 3 Minuten später der Lauf über 5 km gestartet.

Es folgen einige Bemerkungen zu den Laufstrecken und zur Organisation. Eine echte Herausforderung für jeden Läufer, was den Schwierigkeitsgrad anbelangt, stellt die 15 km-Strecke dar. Beim Lauf durch die Harzer Wälder sind nicht weniger als 325 Höhenmeter zu bewältigen. Dabei geht es über den Naturlehrpfad, die Mägdetrappe (bekannt aus der Harzer Sagenwelt), Mägdesprung, das Selketal, hinauf zur Köthener Hütte (Verpflegungspunkt), durch den Pioniertunnel nach Alexisbad (Verpflegungspunkt), die Rodelbahn hinauf (längste Naturrodelbahn des Harzes), am Birkenhäuschen und der Verlobungsurne vorbei, das Steintälchen hinauf zum Himmelsgarten und zuletzt an der Liebeslaube und der Paul-Krause-Hütte vorbei zum Ziel. Dort warten auf alle Läuferinnen und Läufer die Gulaschkanone mit Erbsensuppe und Würstchen, ein Stullen- und Obstbuffet sowie ein Kuchenbasar. Für den Kuchenbasar backen fleißige Vereinsmitglieder den Kuchen selbst. Dafür möchte ich ihnen an dieser Stelle ein Lob und ein herzliches Dankeschön aussprechen. Wer den Strapazen der langen und schwierigen Strecke aus dem Weg gehen möchte, sollte sich auf die 5 km Strecke begeben Sie führt über den Naturlehrpfad, erlaubt einen Blick zur Viktorshöhe und hat als einzigen nennenswerten Anstieg den oberen Teil der Rodelbahn. Den müssen auch die Starter über 2,5 km bewältigen.

Durch die elektronische Zeitmessung beim Zieleinlauf garantieren wir eine schnelle und fehlerfreie Auswertung. Somit kann die Siegerehrung unmittelbar nach dem Lauf durchgeführt werden und alle Sportler können frühzeitig die Heimreise antreten. Die Siegerehrung wird jedoch eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen, denn es gibt für jeden Altersklassensieger einen Pokal sowie auch für die Gesamtsieger/-innen auf den 3 Laufstrecken ebenfalls einen Pokal. Außerdem erhält die Gastmannschaft mit den meisten Teilnehmern einen Ehrenpokal. Die Pokale und Urkunden werden nur zur Siegerehrung ausgegeben.

Schirmherr der Laufveranstaltung ist unser Bürgermeister Jürgen Bentzius. Für den reibungslosen Ablauf des Klippenlaufs garantiert ein Organisationsteam, welches seit dem Monat März unter der Leitung von Thomas Michel und Thomas Hulsch in regelmäßigen Sitzungen mit Hilfe langjähriger erfahrener Mitarbeiter versucht, alle anfallenden Probleme im Sinne der aktiven Teilnehmer zu lösen. So wird es auch in diesem Jahr wieder eine Tombola, ein Torwandschießen, das beliebte Kinderschminken, eine Hüpfburg und weitere kleine Höhepunkte im Rahmenprogramm geben.

Für die Anmeldung zum Harzgeröder Klippenlauf gibt es mehrere Möglichkeiten. Am günstigsten ist die Onlineanmeldung mit Einsicht in die aktuelle Meldeliste unter www.klippenlauf.de. Auf klassischem Weg ist die Anmeldung unter Angabe von Name, Vorname, Geburtsjahr, Geschlecht, Verein und Streckenlänge an die Adresse: WSV Harzgerode e.V., Bergstadt 1, 06493 Harzgerode möglich. Die Meldefrist läuft am 29. Mai 2016 ab. Sollte sich jemand kurzfristig für einen Start entscheiden, besteht am Starttag in der Zeit von 8.00 Uhr bis 9:15 Uhr die Möglichkeit, das Startrecht zu erwerben. Die Startunterlagen werden für alle Teilnehmer am 05. Juni 2016 ab 8:00 Uhr im Start- und Zielbereich ausgegeben. Die Ergebnisse der Läufe werden schnellstmöglich im Internet veröffentlicht. Parkmöglichkeiten bestehen auf dem Parkplatz Torteich an der B 242, auf dem Parkplatz Wallgarten, auf dem Parkplatz REWE und am Schlossbergcenter (Edeka).

Wir wünschen allen Sportfreunden eine angenehme Anreise zum 37. Harzgeröder Klippenlauf sowie viel Spaß und sportliche Erfolge auf den schönen, naturnahen Laufstrecken in unseren Harzer Wäldern.

Siegfried Ottilie
(Verantwortlicher für die Pressearbeit beim 37. Harzgeröder Klippenlauf)

 

Organisationsteam Harzgeröder Klippenlauf